Buddhachannel

Terminkalender


Editorial

Die Kunst des Ergründens - von Ajahn Akincano

Le 12. Juni 2015, von Buddhachannel Deutschland

Die Kunst des Ergründens von Ajahn Akincano Seated Buddha 15th century; Sukhothai Bronze; H. 29 in. (73.7 cm), W. 19 1/4 in. (48.9 cm), Diam. at base 8 1/4 in. (21 cm) Purchase, The J. H. W. Thompson Foundation Gift and Gifts of Friends of Jim Thompson, in his memory, 2002 (2002.131) Eine etwas abgegriffene Weisheit besagt, dass Erfahrung das ist, was wir kriegen, wenn wir nicht kriegen, was wir wollen. Diese Aussage kann einer Enttäuschung von ihrer Bitterkeit (...) weiter

Humor

Zem — Quand ?

plus d articles

Rekorde der Woche.

Christlich-buddhistischer Dialog

Der christlich-buddhistische Dialog steht zunächst vor dem großen Problem, (...)


Der islamisch-buddhistische Dialog

Meine persönliche Beteiligung am islamisch-buddhistischen Dialog hat sich (...)


Dem Glück auf den Fersen

Eine Wanderung in den Bergen: eine Gruppe, die sich nach kurzer Strecke (...)


Foto des Tages

par Buddhachannel Fr.


Evénement

Wohin mit meiner Wut - Jürgen Manshardt

Jürgen Manshardt Termin: 19. - 21.06.15 | 2 Tage Freitag bis Sonntag Ort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen Wut und Ärger haben eine enorme Kraft, die im Individuum, aber auch in der Gesellschaft innerpsychisch wie äußerlich eine enorme Destruktivität zur Folge hat. Ein Großteil der buddhistischen Geistesschulung richtet sich darauf aus, diese „Plage" in den Griff zu bekommen. Zusätzlich zu den klassischen Methoden (...) weiter


Inhaltsverzeichuis

Lotos Vihara - Berlin

Wer ist Lotos Vihara? Lotos-Vihara ist ein gemeinnütziger buddhistischer Verein, begründet in der Theravada-Tradition, der ältesten der drei buddhistischen Traditionen. Der Lotos ist ein Sinnbild für Reinheit und für das Potential, sich aus dem Trüben zum Licht zu entwickeln. Vihara bedeutet Wohnstatt, Ort, an dem Entwicklung zur Reinheit / Klarheit praktiziert wird. Im Bemühen um Entwicklung zu Klarheit und Mitgefühl stützen wir uns auf die Meditationen und Anleitungen aus dem Pali-Kanon. Als (...) weiter

Neuester Autor

Buddhachannel Deutschland

Buddachannel TV ist eine Media und ein Fernsehsender dessen Werte auf (...) weiter


Artikel und Konferenzen

Patipada - Maha Bua Nanasampanno - Kapitel 3

PATIPADA Die Praxis der Dhutanga Kammatthana Bhikkhus in der Tradition des Ehrwürdigen Lehrmeisters Mann Bhuridatta Thera Sukhothai Buddha - Thailand tilopamonk.de verfasst von dem Ehrwürdigen lehrmeister Maha Bua Nanasampanno übersetzt von Martin Bhikkhu und Wulf Dieter Krüger Kapitel 3 Die Geschichte vom Anhänger im weißen Gewand (upasaka) Die zuvor beschriebenen Methoden wurden von jenen Bhikkhus angewandt, die in die Wälder gingen, um dort zu leben und sich zu üben. Sie haben befriedigende Ergebnisse erzielt und die Tiger haben ihnen niemals etwas zu Leide getan. An dieser Stelle sei eine Geschichte erzählt. Der Leser mag darüber nachsinnen, was sich hierbei eigentlich ereignet hat. (...) weiter


Grundlagen-Texte

Dhammapada X : Danda - Gewalttat

DHAMMAPADA X. : Danda - Gewalttat 129-130 129 Da alle Schläge scheu’n und vor dem Tode beben, Bedenk’: dir selbst geht’s so! Drum schone andrer Leben (*f8)! Da alle Schläge scheu’n und sind des Lebens froh, Verkürz’ ihr Leben nicht! Bedenk’: auch dir geht’s so! 131-132 Wer andre Wesen quält, die auch nach Wohlsein streben, So wie er selbst, der hat kein Glück im nächsten Leben. Wer andre Wesen schont, die auch nach Wohlsein streben, So wie er selbst, der findet Glück im nächsten Leben. 133 Behandle niemand grob, sonst wird zurückgescholten; Schimpfworte bringen Leid; sie werden dir vergolten. 134 Wenn du nicht widertönst, zersprung’nem Erz vergleichbar, Bist im Nirvana (...) weiter


Buddhismus

Deutsche Buddhistische Union Newsletter - Dalai Lama Frankfurt 2009!

DBU-Newsletter Wichtige Mitteilung zu der Veranstaltung mit dem Dalai Lama Frankfurt 2009! Seine Heiligkeit der Dalai Lama befindet sich nach einer erfolgreichen Gallensteinoperation auf dem Weg der Besserung. Seine Ärzte raten ihm jedoch dringend, auch im nächsten Jahr sein Reiseprogramm einzuschränken und sich mehr Zeit zur Erholung zu nehmen, um seine Gesundheit zu stabilisieren. Wir sind sehr froh darüber, dass der Dalai Lama dennoch im nächsten Jahr für Unterweisungen nach Frankfurt a.M. kommen wird, allerdings nicht schon am 28. Juli wie geplant, sondern erst ab dem 30. Juli bis zum 02. August 2009. Inhaltlich ändert sich an der Veranstaltung nichts. Wer bereits Tickets für die (...) weiter

letzten Artikel

Thangkas — Ikonographie und Ikonometrie

Die Kunst, religiöse Bildwerke zu schaffen, gehört nach tibetisch- buddhistischer Tradition zu den fünf großen Wissensgebieten oder Wissenschaften (tib rig gnas lnga), die da sind: Grammatik, Logik, Kunst, Heilkunde und Philosophie. Nicht die eigene Kreativität bzw. Eingebung des Malers oder Statuenmachers bestimmen in erster Linie die Komposition und die Form der dargestellten Aspekte, sondern das Wissen um die exakten Maße und Proportionen (tib. thig tshad). Nur wenn die ikonographische Formensprache und die ikonometrischen Größenverhältnisse stimmen, kann ein Bildwerk für die Meditation verwendet werden. Proportionen, Farben, Attribute und Haltung der einzelnen Figuren müssen nach (...) weiter