Buddhachannel : le portail du bouddhisme dans le monde

Umfage


Voter According to you, buddhism is :


Editorial

Die Kunst des Ergründens - von Ajahn Akincano

Le 24. Oktober 2014, von Buddhachannel Deutschland

Die Kunst des Ergründens von Ajahn Akincano Seated Buddha 15th century; Sukhothai Bronze; H. 29 in. (73.7 cm), W. 19 1/4 in. (48.9 cm), Diam. at base 8 1/4 in. (21 cm) Purchase, The J. H. W. Thompson Foundation Gift and Gifts of Friends of Jim Thompson, in his memory, 2002 (2002.131) Eine etwas abgegriffene Weisheit besagt, dass Erfahrung das ist, was wir kriegen, wenn wir nicht kriegen, was wir wollen. Diese Aussage kann einer Enttäuschung von ihrer (...) weiter

Humor

Zem — Rêve éveillé

plus d articles

Rekorde der Woche.

Dem Glück auf den Fersen

Eine Wanderung in den Bergen: eine Gruppe, die sich nach kurzer Strecke (...)


Der islamisch-buddhistische Dialog

Meine persönliche Beteiligung am islamisch-buddhistischen Dialog hat sich (...)


Christlich-buddhistischer Dialog

Der christlich-buddhistische Dialog steht zunächst vor dem großen Problem, (...)


Foto des Tages


Evénement

Buddhismus: Vesakh-Fest in München

Vesakh-Fest der Buddhisten am 10. Mai im Münchner Westpark. Am Samstag den 10. Mai steht der Münchner Westpark im Zeichen des Buddhismus. Ab 13 Uhr veranstalten buddhistische Gruppen das traditionelle Vesakh-Fest im Westpark. Auch Nicht-Buddhisten sind zum Mitfeiern eingeladen. Buddhisten aller Traditionen und Kulturen feiern den ganzen Nachmittag und Abend mit Musik, Tanz, Vorträgen und Meditation im asiatischen Areal des Westparks. Vielseitiges Programm ermöglicht Einblicke in den (...) weiter


Inhaltsverzeichuis

Lassalle-Institut

Das Institut hat seinen Sitz im Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn. Beide Institutionen beziehen sich mit Ihrem Namen auf den Jesuitenpater Hugo Enomiya Lassalle (1898 - 1990). Das Lassalle-Institut richtet sich an Führungskräfte in Wirtschaft, Politik und anderen Bereichen der Gesellschaft mit dem Schwerpunkt einer Ethik aus ganzheitlichem Bewusstsein. Durch Seminare, Vorträge, Coaching, Forschung und den Lehrgang «GEIST & Leadership»® fördert das Lassalle-Institut eine ethisch getragene (...) weiter

Neuester Autor

Buddhachannel Deutschland

Buddachannel TV ist eine Media und ein Fernsehsender dessen Werte auf (...) weiter


Artikel und Konferenzen

Sittlichkeit - 1. Sich enthalten vom Töten (panatipata-veramani)

1. Sich enthalten vom Töten (panatipata-veramani). „ Da hat einer das Töten lebender Wesen verworfen, vom Töten lebender Wesen steht er ab. Stock und Schwert verwerfend, zartfühlend, liebreich, ist er auf das Wohl aller lebenden Wesen und Geschöpfe bedacht.“ Sich enthalten vom Töten heißt mehr, als, einfach keine anderen Menschen umzubringen. Das Prinzip schließt auch ein, kein anderes fühlendes Wesen zu vernichten. Ein „ fühlendes Wesen “ (pani, satta) ist ein Lebewesen, das über Verstand oder Bewusstsein verfügt; in der Praxis sind damit Menschen und Tiere, auch Insekten, gemeint. Pflanzen werden nicht als fühlende Wesen betrachtet, obwohl sie ein gewisses Maß an Empfinden haben, fehlt ihnen doch (...) weiter


Grundlagen-Texte

Shantideva - Bodhisattvacharyavatara IX : Die Verkollkommnung von Klugheit (Verse 34 - 66)

Shantideva - Das Bodhicaryavatara Kapitel IX : Die Verkollkommnung von Klugheit 34. Madhyamika: Wenn weder ein Wesen noch ein Non-entity vor dem Verstand bleibt, dann, da es keine andere Möglichkeit gibt, keine Gegenstände, wird es habend ruhig. 35. Gerade als befriedigender Edelstein des Wunsches, oder ein bewilligenbaum des Wunsches stellt Wünsche zufrieden, also wird das Bild des Jina gesehen, wegen seines Versprechens und seiner Schüler. 36. Wenn ein Charmeur gegen Giftwürfel, nach einen Pfosten, dass Pfosten Gifte und dergleichen neutralisiert, nach seinem Tod sogar für eine lange Zeit abschließen. 37. Ebenso erfüllt der Pfosten des Jina, abgeschlossen mit (...) weiter


Buddhismus

Buddhismus – Philosophie, die Gleichmut schafft und Frieden stiftet

Religiöse Konflikte halten die Welt in Atem. Die Kontrahenten sind im Wesentlichen: Christen und Moslems, Juden und Moslems, Moslems und Moslems, Christen und Christen, Hindus und Moslems, Hindus und Christen. Seit den Gräueltaten im Zweiten Weltkrieg ist es zwischen Christen und Juden friedlich, auch wenn der Papst gelegentlich die Juden mit vorsintflutlicher Polemik attackiert. Buddhisten treten in tagespolitischen Brennpunkten, wenn überhaupt, nur dann in Erscheinung, wenn es um Protest gegen – vor allem staatliche – Gewalt geht, wie zum Beispiel in Tibet. Leider hat der prügelnde Mob in buddhistischen Roben vor einem Jahr in Tibet das Jahrtausende alte Bild beschädigt, dass (...) weiter

letzten Artikel

Meditation — Gesundheit für Ihre Augen

Gesundheit für Ihre Augen erreichen Sie sehr wirkungsvoll auch, wenn Sie meditieren. Sollten Sie noch keine Erfahrungen mit dem Meditieren haben, können Sie sich auf der Seite Meditation über die ersten Schritte informieren. Grundsätzlich wirken alle Meditationen heilend für die Augen und stärken die Sehkraft. Der Grund dafür ist der, dass beim Meditieren Ihre Energien ins Fließen können. Dadurch werden die Stauungen und Knoten auch im Augenbereich aufgelöst. Verkrampfte Augenmuskeln und werden wieder locker und beweglich. Es gibt auch Meditationen, mit denen Sie ganz gezielt Augenverspannungen auflösen kann. Eine davon stelle ich Ihnen hier vor: Das Sieben. Weitere seien kurz erwähnt. Wenn (...) weiter