Buddhachannel

Textes fondamentaux

Dernier ajout : 23 novembre 2016.

Dhammapada VIII : Sahassa - Tausend

Wer selber sich besiegt, ist allen überlegen;
Denn, wandelt selbstbeherrscht ein solcher allerwegen,

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada - V - Bála - Toren

Lang ist dem Wachenden die Nacht, dem Müd’n das Reisen,
Lang der Geburten Lauf den Toren, den unweisen.
Triffst du nicht Bess’re oder Gleiche, geh allein
Auf deinem Weg; laß dich mit Toren niemals ein!

Alle Fassungen dieses Artikels:

Das Kleine Sukhavati-Vyuha-Sutra

Einstmals weilte der Erhabene in Shravasti , im Jeta-Hain, im Garten des Anathapindaka zusammen mit einer großen Schar von Bhikshus, nämlich mit 1250 Bhikshus, die alle die fünf Arten des Wissens kannten, Älteste, bedeutende Jünger und solche Arhats wie Shariputra der Ältere, Mahamaudgalyayana, Mahakashyapa, Mahakapphinha, Mahakatyayana, Mahakaushthila, Revata, Shuddhipanthaka, Nanda, Ananda, Rahula, Gavampati, Bharadvaja, Kalodayin, Vakkula und Aniruddha...

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada - VI - Pandita - Der Weise

Dem Weisen folg’ wie einem Mann, der Schätze findet,
Wenn er dich tadelt und dir deine Fehler kündet;
Mit einem, der dich fördert, bist du dann verbündet.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada - III - Citta - Denken

Das Denken, flatterhaft, unbändig, obstinat,
Gleichwie der Schmied den Pfeil, macht es der Weise grad.
Dem auf das trockne Land geworfnen Fische gleich,
So quält das Denken sich, zu fliehn aus Máras Reich.

Alle Fassungen dieses Artikels:

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70