Buddhachannel

Textes fondamentaux

Dernier ajout : 23 novembre 2016.

Dhammapada XXV : Bhikkhu - Bhikkhu

Beim Wort und bei der Tat, da gilt es wachsam sein;
Wachsam beim Denken auch, sei wachsam allgemein!
Ein Mönch, der wachsam ist, wird sich von Leid befrei’n.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XXVI : Brāhma - Der Brahmane

Die Sonne glänzt am Tag, der Mond glänzt in der Nacht,
Der Weise, wenn versenkt, der Held in Waffenpracht;
Doch Tag und Nacht erglänzt des Buddhas Geistesmacht.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XXIV : Tanhā - Der Drang

Ich rat’ euch, die ihr steht vor meinem Angesicht:
Wie Unkraut rodet aus den Lebensdrang, daß nicht
Der Tod euch wieder, wie der Strom das Schilfrohr, bricht!

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada IX. : Pāpa - Übel-Böses

Affrettati a fare il bene.
Astieniti dal male.
Se trascuri di coltivare il bene,
il male infesta la tua mente.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XVI. : Piya - Angenehm

JVa al di là del piacere e del dispiacere.
Sia cercando il piacere
sia fuggendo il dispiacere
alimenti la sofferenza.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XV. : Sukha - Glück

Verkehr mit Toren schafft dir Kummer allerwegen;
Die Toren sind wie Feinde im Verkehr; dagegen
Sollst du mit Weisen wie mit Freunden Umgang pflegen.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XIV. : Buddha - Die Erwachten

In Wort und Tat nicht grob! Die Regeln streng beachten!
Beim Essen Mäßigkeit! Stets nach Alleinsein trachten!
Und höchste Geisteszucht: dies lehren die Erwachten.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XII : Atta - Sich Selbst

Wer selber Unrecht tut, beschmutzt sich selbst allein;
Wer sich vor Unrecht scheut, der schmückt sich selber fein.
Ihr selbst, kein andrer, macht euch unrein oder rein.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada X : Danda - Gewalttat

Behandle niemand grob, sonst wird zurückgescholten;
Schimpfworte bringen Leid; sie werden dir vergolten

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada VII : Arahata - Heilige

Wer keine Schätze häuft, andächtig ist beim Essen,
Nach Freiheit strebt, die leer und ungetrübt ist, dessen
Weg ist, wie Vogelflug im Luftraum, nicht zu messen.

Alle Fassungen dieses Artikels:

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70