Buddhachannel

Textes fondamentaux

Dernier ajout : 23 novembre 2016.

Lao Tse - Tao Te King (XI-XX)

Schaffe Leere bis zum Höchsten!
Wahre die Stille bis zum Völligsten!
Alle Dinge mögen sich dann zugleich erheben.
Ich schaue, wie sie sich wenden.
Die Dinge in all ihrer Menge,
ein jedes kehrt zurück zu seiner Wurzel.
Rückkehr zur Wurzel heißt Stille.
Stille heißt Wendung zum Schicksal.

Alle Fassungen dieses Artikels:

LaoTse - Tao Te King (XLI-L)

41
Wenn ein Weiser höchster Art vom SINN hört, so ist er eifrig und tut danach. Wenn ein Weiser (...)

Alle Fassungen dieses Artikels:

Lao Tse - Tao Te King (I-X)

Die Tüchtigen nicht bevorzugen,
so macht man, daß das Volk nicht streitet.
Kostbarkeiten nicht schätzen,
so macht man, daß das Volk nicht stiehlt.
Nichts Begehrenswertes zeigen,
so macht man, daß des Volkes Herz nicht wirr wird.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XI. : Jarā - Altern

Ist’s ein Vergnügen wohl, die morschen, taubengrauen
Gebeine, billig wie der Kohl im Herbst, zu schauen?

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XIII : Loka - Welt

Der Schwäne Schar mit Wunderkraft zum Himmel fliegt;
Die Weisen flieh’n die Welt, wenn Māras Heer besiegt.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XVII. : Kodha - Zorn und Ärgernis

Es ist ein altes Lied, kein neueres Gedicht:
Man tadelt den, der schweigt, und den, der gern viel spricht,
Auch den, der wenig sagt; an Tadel fehlt es nicht.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XX. : Magga - Der Pfad

DHAMMAPADA
XX. : Magga - Der Pfad
273 Die besten sind: der Achtpfad (magga) und die (...)

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XXI. : Pakinnaka - Vermischtes

Wer Einsicht in den Körper eifrig sich verschafft,
Das Schlechte flieht und sich betätigt tugendhaft,
Der, achtsam, wissensklar, wird frei von Leidenschaft.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XXII. : Niraya - Hölle

Wie sich die Hand verletzt, die Riedgras falsch ergreift,
So bringt zur Hölle sich ein Bhikkhu, der ausschweift.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Dhammapada XXIII : Nāga - Der Elefant

Der zahme Elefant ist standhaft in den Schlachten;
Der wohl erzog’ne Mensch wird Kränkung nicht beachten.

Alle Fassungen dieses Artikels:

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70