Buddhachannel

In der gleichen Kategorie











Instagram





Rubriken

Mitteilungen aus Rat und Vorstand

Mittwoch 2. Dezember 2015, von Buddhachannel Deutschland

Langues :


Unterstützt die DBU

Liebe Freundinnen und Freunde im Dharma,
auch für das kommende Jahr warten viele wichtige Aufgaben auf uns, um unser Engagement der letzten zwei Jahre fortzusetzen, das darauf gerichtet ist, Schritt für Schritt ein solides Fundament für die zukünftige Entfaltung der DBU-Aktivitäten zu schaffen.

Projekte für 2016

Wichtig ist für uns dabei aber auch der Kontext unserer Anstrengungen im Jahr 2016: Die Mitgliederversammlung der DBU will 2016 ein Leitbild für die künftigen Aktivitäten der DBU verabschieden und ggf. auch schon erste konkrete Projekte daraus ableiten. Dies ist auch der Grund dafür, dass wir in diesem Spendenaufruf keine neuen inhaltlichen Projektvorschläge machen, sondern nur Projekte vorschlagen, welche die DBU als Organisation handlungsfähiger machen und ihre internen und externen Kommunikationsmöglichkeiten verbessern. Unser Ziel ist es, durch die Umsetzung der oben genannten Projekte noch im Jahr 2016 den Weg frei zu machen für eine neue Dimension der inhaltlichen Arbeit in der DBU. Eine gut funktionierende technische Infrastruktur und effiziente Geschäftsprozesse sollen soweit wie möglich etabliert sein, wenn die neuen inhaltlichen Impulse aus dem Leitbildprozess Gestalt annehmen.

Im Fokus für 2016 steht deshalb vor allem der Bereich der Kommunikation, sowohl mit der breiten Öffentlichkeit wie auch mit unseren Mitgliedern, Abonnenten, Freunden und Unterstützern.

Dabei geht es insbesondere um die qualitative Weiterentwicklung der DBU-Webseiten, denn die inhaltliche, visuelle und technische Qualität der Webseiten wird entscheidend dazu beitragen, welche Reichweite die DBU für ihre Anliegen erlangen kann. Darüber hinaus geht es aber auch darum, die DBU-Webseiten mit der Mitglieder- und Abonnentenverwaltung besser zu verzahnen.

Unser Pilotprojekt und erster Baustein für die Überarbeitung all unserer Webseiten in diesem Sinne ist die neue Webseite von Buddhismus aktuell, die voraussichtlich noch vor Weihnachten online sein wird.

Buddhismus aktuell ist nicht nur das bisher bedeutendste Angebot der DBU, sondern auch die wichtigste traditionsübergreifende buddhistische Zeitschrift im deutschsprachigen Raum. In einer Zeit, in der immer mehr Menschen in digitale Informationsangebote wechseln, wollen wir daher diesen Trend nicht verpassen, sondern im Gegenteil ein neues Angebot im Internet schaffen, welches die neuen Chancen ergreift und sich den neuen Herausforderungen auf hervorragende Weise stellt. Ein heute unverzichtbarer technischer Aspekt davon ist, dass die Inhalte auf unterschiedlichen Geräten wie PC, Smartphone und Tablet benutzerfreundlich dargestellt werden können (s. g. Responsive Design), weil immer mehr Internet-Nutzer mobile Geräte verwenden, um Webseiten anzusehen.

Buddhismus aktuell haben wir auch deshalb als Pilotprojekt ausgewählt, weil die Redaktion schon kontinuierlich hervorragende Beiträge produziert, die wir sobald wie möglich verfügbar machen wollen. Darüber hinaus schuf uns dies im Pilotprojekt den Freiraum, um Lösungen für die Herausforderungen der visuellen und technischen Umsetzung der Webseite zu finden. Mit der Webseite von Buddhismus aktuell werden wichtige Konzepte entwickelt und Teile einer technischen Infrastruktur umgesetzt, die wir auch in nachfolgenden Projekten nutzen werden. So können wir in diesen Projekten dann vor allem auf die Qualität der Inhalte fokussieren.

Für die nachfolgenden Projekte erbitten wir Eure Unterstützung mit dem diesjährigen Spendenaufruf:

Integration der DBU-Webseiten mit der Mitgliederverwaltung

Hier geht es darum, Mitgliedern, Abonnenten und Interessenten zu ermöglichen, dass sie elementare Aufgaben der Mitglieder- und Abonnentenverwaltung selbst erledigen können. Die Daten aus den Formularen können nach einer Prüfung durch DBU-Mitarbeiter direkt in die Mitgliederverwaltung übernommen werden. Ziel ist die Steigerung der Kundenfreundlichkeit und die Entlastung der Geschäftsstelle.

  • Online-Formular für die Beitrittserklärung zur DBU / Kündigung der Mitgliedschaft
  • Online Formular für die Bestellung / Kündigung von Abonnements von Buddhismus aktuell
  • Online Formular für die Anmeldung / Abmeldung für den Bezug des DBU-Newsletters
  • Online-Formular für Adressänderungen

Datenbankmodule zur Nutzung auf mehreren DBU-Webseiten

Die Tatsache, dass die gegenwärtige Umsetzung des Veranstaltungskalenders und des Mitgliederverzeichnisses unbefriedigend ist, ist ein gravierendes Problem, sowohl für Interessenten wie auch die Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle. Hier muss sobald als möglich Abhilfe geschaffen werden.

  • Veranstaltungskalender der DBU-Mitgliedsgemeinschaften
  • Verzeichnis der DBU-Mitgliedsgemeinschaften und angeschlossener Meditations- und Studiengruppen

Webseite www.vesakh.de

Dies ist ein Projekt aus dem Vorjahr, das wir mangels personeller Ressourcen und finanzieller Mittel noch nicht umsetzen konnten. Wir haben es aber immer noch vor: Zum nächsten Vesakh-Fest soll eine kleine attraktive Webseite entstehen, die über das Vesakh-Fest informiert und einen Veranstaltungskalender zu den Festen in ganz Deutschland anbietet.

Webseite für DBU-Kongresse

Für den bevorstehenden DBU-Kongress im September 2016 soll eine Veranstaltungswebseite entwickelt werden, deren Konzept und technische Umsetzung für ähnliche Veranstaltungen wiederverwendet werden kann.

Webseite www.buddhismus-deutschland.de

Die bisherige Hauptseite der DBU benötigt dringend eine Überarbeitung; vor allem hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit, aber auch in Hinblick auf die Qualität wichtiger Inhalte und technischer Aspekte, insbesondere die Umsetzung als Responsive Design.

Fortführung des Projekts Buddhismus-Unterricht in deutschen Schulen

Aus dem Abschlussbericht von Wilfried Silbernagel werden konkrete Empfehlungen hervorgehen, wie das Ziel weiterverfolgt werden soll, buddhistische Inhalte in deutschen Schulen zu vermitteln. Die DBU und die Khyentse Foundation sind bereit, das Projekt fortzuführen, wenn es dafür konkrete Ansatzpunkte gibt.

Summe des aktuellen Spendenbedarfs: 60.000 EUR

Wir bitten Euch herzlich: Unterstützt die DBU durch Eure Spende. Unterschätzt dabei nicht die Bedeutung eines aus Eurer Sicht kleinen Betrages für die DBU. Es ist die Summe aller Spenden, die es uns ermöglicht, viele unserer Ziele zu verwirklichen.

Wir wünschen Euch einen besinnlichen Jahresabschluss und ein gutes neues Jahr.

Gunnar Gantzhorn

Deutsche Buddhistische Union e.V. Buddhistische Religionsgemeinschaft
Sprecher des Rates

Spendenkonto:

Deutsche Buddhistische Union e.V.
Münchner Bank IBAN: DE 30 7019 0000 0001 8299 04 BIC: GENODEF1M01

Spenden an die DBU sind steuerlich absetzbar.

Bitte gebt auch den Spendenzweck mit an: entweder allgemein oder eines der genannten Projekte.



Kontakt: www.buddhismus-deutschland.de


Forum Mit Anmeldung

Um an diesem Forum teilnehmen zu können, müssen Sie sich anmelden. Bitte tragen Sie weiter unten die Zugangsdaten ein, die Sie per Mail erhalten haben. Wenn Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich online anmelden.

LoginanmeldenPasswort vergessen?