Buddhachannel

Les Enseignants

Dernier ajout : 14 mai.

Thích Nhất Hạnh

Thích Nhất Hạnh wurde mit 16 Jahren im Từ Hiếu-Tempel in Huế zum Mönch ordiniert. Schon früh interessierte er sich neben den Texten der Mahayana-Tradition auch für Schriften anderer Schulen, insbesondere für die des Theravada.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Seine Heiligkeit Drikung Kyabgön Chetsang Rinpoche

Seine Heiligkeit Drikung Kyabgön Chetsang, der 37. Thronhalter der Drikung Kagyü Linie und die 7. Reinkarnation des Chetsang Rinpoche, ist eine Manifestation von Chenrezig (Avalokiteshvara).

Alle Fassungen dieses Artikels:

Carola Roloff

Carola Roloff erhält im Rahmen des Internationalen Frauentages der UN den Preis für außergewöhnliches Engagement für buddhistische Frauen. Die Auszeichnung würdigt ihren weltweiten Einsatz für die Rechte buddhistischer Frauen. So hat sie sich immer wieder für eine gute Ausbildung tibetischer Nonnen und die Wiederbelebung des buddhistischen Nonnenordens eingesetzt.

Alle Fassungen dieses Artikels:

H.E. K.C. Ayang Rinpoche - Amitabha Stiftung

H.E. K.C. Ayang Rinpoche wurde in einer Nomadenfamilie in Ost-Tibet geboren. Zum Zeitpunkt seiner Geburt ereigneten sich einige besondere Zeichen.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Biografie Lama Ole Nydahl

Lama Ole Nydahl ist ein buddhistischer Lehrer mit zehntausenden Schülern in aller Welt. Vor mehr als 30 Jahren hat er die Vermittlung des Buddhismus im Westen zu seiner Lebensaufgabe gemacht. Seitdem ist er ständig unterwegs, um Vorträge zu halten, Meditationskurse zu leiten und buddhistische Zentren zu betreuen.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Kōbō Daishi Kūkai

Kūkai (774-835) ist der vielleicht populärste Mönch des japanischen Buddhismus. Er ist der Begründer des japanischen Shingon Buddhismus und damit der bekannteste Vertreter des sogenannten esoterischen Buddhismus in Japan.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Ajahn Maha Bua Nanasampanno

Der Ehrwürdige Acariya Maha Bua Nanasampanno wurde am 12. August 1914 als Kind der Familie Lohitdee im Dorf Baan Taad, welches in der Provinz Udon Thani im Nordosten Thailands liegt, geboren...

Alle Fassungen dieses Artikels:

Niklaus Brantschen

Niklaus Brantschen (* 25. Oktober 1937 in Randa/Kanton Wallis) ist Schweizer Jesuit, Zen-Meister der White Plum Sangha-Linie und Gründer des Lassalle-Instituts innerhalb des Lassalle-Hauses in Bad Schönbrunn, Kanton Zug.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Prajnaparamita

Prajnaparamita bezeichnet im Mahayana-Buddhismus die Höchste der sechs Paramitas (transzendenten Tugenden), die den Pfad eines Bodhisattvas zum Nirwana charakterisieren.

Alle Fassungen dieses Artikels:

Shantideva, der Poet des Mahayana

Shantideva stand in der Tradition von Nagarjuna, daher war er auch Vertreter der Madhamaka-Schule von Nagarjuna. S. lehrte an der Klosteruniversität von Nalanda.

Alle Fassungen dieses Artikels:

0 | 10